Anwendung der Atlastherapie

Atlastherapie

Die Atlastherapie gewinnt nicht nur in Freising in letzter Zeit immer mehr Aufmerksamkeit. Der Atlas ist der erste Halswirbel des Menschen und erfüllt wichtige Funktionen. Durch viele verschiedene Strukturen wie Gefäße, Nerven, Muskeln und Sehnen ist er sowohl mit den anderen Halswirbeln als auch mit dem Kiefer verbunden.

Geringste Fehlfunktionen als auch Fehlstellungen können somit große Auswirkungen auf den restlichen Körper und das Gehirn haben. Durch sanfte Mobilisationstechniken wird versucht, den Atlas in eine physiologisch optimale Position zu bringen. So können sich mechanische Blockaden im ganzen Körper auflösen.

Die Atlastherapie wird in Kombination mit der CMD-Therapie angewendet.

Atlastherapie

… machen wir gerne für Sie:
Thilda Eles-Toth

Heilmasseurin

Annette Dahm

Leitende Physiotherapeutin

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Das können wir gerne für Sie tun

Menü